Presse Feng Shui24

Presse

FengShui24.com & die Thüringenakademie/Mediengruppe Thüringen .  18.09.2012


Frühling – Die Zeit des Planens und des Neubeginns

Von Martina Stötzer

Wo soll Ihre Lebensreise hingehen?

Gerade hat sich der Winter verabschiedet, die Tage werden länger, ja der Frühling kündigte sich nicht nur kalendarisch sondern nun auch durch seine ersten Knospen, durch wärmenden Sonnenstrahlen an, leuchtende Sonnenstrahlen, die unser Gemüt wieder höher schlagen lassen, nicht wahr?

Frühling. Endlich ist er da! Die beste Zeit, um Pläne zu schmieden

(Foto: Martina Stötzer)

Gut fühlt es sich an, neue Pläne zu schmieden, die unendliche Kraft des Frühlings als Symbol des Erwachens, des Anfangs & des Neubeginns, des Planens und schließlich des Wachstums mit seinen satten grünen Farben zu genießen.

Für den einen oder anderen von uns stellt sich nun die Frage, wo die Reise fortan für uns hingehen soll, was genau ist mein Ziel? Denn schließlich hat alles Große einmal klein angefangen. Genauer gesagt mit einem Plan.

Die Jahreszeit des Frühlings ist genau die richtige Zeit für einen solchen Plan.

Frühling ist die Zeit des Aufräumens, des Frühjahrsputzes, in unseren Wohnhäusern als auch in unserem ureigensten Haus, in unserem Körper.

Mitunter gibt es auch hier Dinge, die es noch zu klären gilt. Im Feng Shui fassen wir diese unter dem Namen Lebensthemen oder auch Bagua (acht) zusammen. Lebensthemen, Sie kennen diese ganz bestimmt, sind:
Familie & Gesundheit, Reichtum & Wohlstand, Ruhm & Anerkennung, Partnerschaft & Beziehungen, Kinder & Kreativität, Hilfreiche Menschen & Mentoren, Karriere und Wissen.

Doch welche gilt es nun genau zu klären und wie finde ich dies heraus?

Dazu bitte ich Sie, sich fern des Alltagsstresses eine Oase der Ruhe, des Loslassens zu suchen oder zu kreieren, einen Ort des ungestört Seins. Machen Sie es sich bequem, so wie es Ihnen nur möglich ist und lauschen Sie der Stille, vielleicht dem Zwitschern der Frühlingsvögel. Genau. Und wenn Sie nun mögen, lenken Sie nun Ihre Aufmerksamkeit auf Ihren Atem. Sie bemerken, wie Ihr Atem ruhig und ruhiger wird, Sie atmen langsam und langsamer, ein und aus, ein und aus. Vielleicht riechen Sie das frische Grün, den Duft erster Knospen, erste Frühblüher währenddessen Sie sich mehr und mehr entspannen und die Kraft der wundervollen Sonne genießen. Sie fühlen sich wohl und entspannt.

Nun, wenn Sie völlig entspannt sind, dürfen Sie sich erlauben, Ihrem „Selbst“ ganz leise eine Frage zu stellen und schließlich allen Gedanken freien Lauf zu lassen. Lassen Sie es einfach geschehen. Erwarten Sie nichts, alles und nichts sind möglich.

„Sage mir bitte, liebes Unterbewusstsein, welches Lebensthema ist jetzt, genau in dieser Zeit wichtig für mich, auf meiner Lebensreise, auf meinem jetzigen Lebensweg?

…warten Sie einfach, was da kommen mag es wird Ihnen antworten, ganz in Ihrem Inneren, lassen Sie ihm einfach nur Zeit. Wenn Sie eine Antwort erhalten haben bedanken Sie sich, bedanken sich nun für seine Antwort.

So langsam dürfen Sie sich, wenn Ihnen danach ist wieder zu sich kommen ins „Hier und Jetzt“.

Ihre Klassische FengShui- & Lebensberatung Martina Stötzer
-> publiziert auf: Everey Day FengShui

Autor & Bild: Martina Stötzer 03/2012
publiziert auf EveryDay FengShui
 

 
 
Thüringenakademie Erfurt Nov. 2014
 


 
 
Wussten Sie liebe FengShui-Freunde?
 
Wussten Sie, dass in China der FengShui-Praktiker & die Chinesische Medizin i.S. Gesundheit Hand in Hand arbeiten.
 
Diese beiden Wissenschaften sind Grundlage für die Gesundheit, denn nicht nur der Gesundheit ist nicht nur von unserer Organgesundheit abhängig, ich meine hier ein harmonisches Wechselspiel der Organ-Funktionskreise,
der Yin & Yang-Organpaare:
 

*Leber/Gallenblase – Holzelement

*Herz/Dünndarm – Feuerelement

*Magen/Milz – Erdelement
 
*Lunge/Dickdarm – Metallelement
 
*Niere/Blase – Wasserelement
 
* 3facher Erwärmer-Kreislauf/Sexus.
 
Hinzu kommen die 5 Säulen der TCM im Allgemeinen, die Akupunktur/Moxibustion, Arzneimitteltherapie, Qigong/TaiChi, chin. Ernährungslehre & Tuina.
 
Ergänzend dazu möchte ich noch das innere FengShui, welches sich im Inneren unserer Seele abspielt erwähnen, was auch hier von grosser Bedeutung für den Energiefluss ist.
 
Bereits aus dem Buddhismus kennen wir den Einklang von Körper, Geist und Seele.
 
FengShui jedoch kann ergänzend eine Harmonie von Mensch & Raum bieten, wenn wir all seine Prinzipien wie Yin & Yang, die 5 Elemente mit Ihren Wandlungsphasen beachten als auch die Einbeziehung wichtiger Symbole.
 
Natürlich gibt es hier noch spezifische Unterschiede in den jeweilige Klassischen Schulen die richtungs- & zeitbezogene Aspekte mit einbezieht.
 
Im allgemeinen geht es bei FengShui & der TCM darum, die Selbstheilungskräfte wieder zu aktivieren und die Energie, das sogenannte Chi, wieder zum fließen zu bringen.
 
Autor & Bild: Martina Stötzer 04.05.2017
publiziert auf EveryDay FengShui
  *.PDF VORDERSEIT

Seminarfacharbeit „FengShui im Klassenzimmer“-Heinricht Mann-Gymnasium 
Betreuung | 2015
 
Print Friendly, PDF & Email